Der Erlös aus dem LAUF FÜR MEHR ZEIT kommt direkt und unmittelbar den Projekten der AHF zu Gute, getreu dem Motto „Helfe uns mit Deiner Teilnahme oder mit Deiner Spende dabei, zu helfen!“.
Jetzt zeigen wir euch drei hauseigene Projekte der AIDS-Hilfe Frankfurt, in welche die Spendengelder unseres Benefizlauf fließen:

Rainbow Refugee Support
Mit unserem Rainbow Refugee Support helfen wir Geflüchteten, die in ihrem Heimatland aufgrund ihrer geschlechtlichen oder sexuellen Identität nicht mehr leben können. Wir begleiten sie bei rechtlichen Angelegenheiten wie dem Asylverfahren, dem Sozialrecht oder einfach bei den Herausforderungen des neuen Alltags.

LGBT*IQ-Geflüchtetenunterkunft
Ebenso betreiben wir gemeinsam mit dem Sozialdezernat der Stadt Frankfurt ein Safe House für LGBTIQ* Geflüchtete. Inzwischen ist es mit 19 Bewohnern*innen fast voll belegt. Die meisten Bewohner*innen sind schwule, junge Männer, aber auch Transfrauen und genderfluide Menschen haben dort eine sichere Unterbringung gefunden. Der jüngste Geflüchtete ist 21 Jahre, der Älteste 43 Jahre alt.

Tagestreff bASIS
In der bASIS finden für unsere Klient*innen tagestrukturierende Maßnahmen statt – es wird gemeinsam gegessen, Brettspiele gespielt und es finden betreute Ausflüge statt. Vor allem geht es aber darum, vor Isolation und Einsamkeit zu schützen: oft langen die finanziellen Mittel der Klient*innen nicht aus, um am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen.