Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Laufbegeisterte,

P.Feldman.1

in diesem Jahr findet bereits zum 20. Mal in Frankfurt am Main der “Lauf für mehr Zeit” statt, eine Benefizveranstaltung  zugunsten der AIDS-Hilfe Frankfurt e.V.

Der Lauf steht in diesem Jahr im Zeichen des 30-jährigen Bestehens der AIDS-Hilfe Frankfurt, der ich meine herzlichen Glückwünsche und meinen Dank für 30 Jahre engagierten Einsatz für Menschen mit HIV und AIDS aussprechen möchte. Darüber hinaus gilt mein Dank der guten Zusammenarbeit mit der Stadt Frankfurt, die im September selbst auf 30 Jahre anonyme AIDS-Beratung im Gesundheitsamt zurückblicken kann; diese war bundesweit die erste Einrichtung ihrer Art.

Trotz der deutlich verbesserten Behandlungsmöglichkeiten bleibt die HIV/AIDS-Epidemie eines der größten Gesundheitsprobleme der Welt. DIE WHO rechnete bis Ende 2014 bereits mit mehr als 55 Millionen HIV-Positiven weltweit. In der Bundesrepublik leben derzeit schätzungsweise 84.000 Menschen mit einer HIV-Infektion.

Dass sich bei uns die Infektionszahlen auf einem vergleichsweise niedrigen Niveau stabilisieren konnten, ist dem Erfolg der früh begonnenen Präventionsmaßnahmen zu verdanken. Die AIDS-Hilfe Frankfurt war in unserer Stadt von Anfang an ein wesentlicher und unverzichtbarer Partner des intersiziplinären, gut vernetzten Aufklärungs- und Betreuungsangebots.

Auch mit inzwischen verfügbaren Medikamenten bleibt es wichtig, die Situation von HIV-infizierten Menschen weiter zu verbessern, damit sie ein “normales” Leben führen können – ohne Vorurteile und Ausgrenzung.

Deshalb rufe ich Sie in meiner Funktion als Oberbürgermeister der Stadt und Schirmherr der Veranstaltung auf, sich in den Dienst dieser guten Sache zu stellen und beim “Lauf für mehr Zeit” dabei zu sein. Ob Sie 5.000 Meter laufen oder walken, die 10.000 Meter-Strecke nehmen, den Lauf durch Sponsoring, Spenden oder durch ehrenamtliche Hilfe unterstützen: Ihr Einsatz kommt den Projekten der AIDS-Hilfe Frankfurt und somit vielen Betroffenen in unserer Stadt zu Gute.

Ich würde mich über eine zahlreiche Teilnahme und Unterstützung im Jubiläumsjahr freuen und danke allen, die zum guten Gelingen beitragen.

Peter Feldmann
Oberbürgermeister
der Stadt Frankfurt am Main